Hessenliga Waldeck / Edersee

(von Christian S.)

(Artikel noch nicht erschienen)

Bei relativ guten äußeren Bedingungen ging eine größere Anzahl von Funball Athleten auf die 2 Stunden Reise nach Nord Hessen. Der Start erfolgte zunächst um 11:20 Uhr für die 4 Hessenliga um jeweils 5 Minuten später für die 4 Liga. Danach sprang die offene Klasse sowie der Volkstriathlon in das 18,8 Grad "warme" Wasser des Edersee.

Über einen Holzsteg gings zur Wechselzone und auf die 45km ziemllich hügelige und windige Radstrecke. Nach dem letzten Wechsel in Waldeck wurde dann die 10km über wirklich Stock und Stein auf einem Wendekurs zurückgelegt

Insgesamt merkte man der Veranstaltung an, nun im 29. Jahr !! zu sein. Alles sehr entspannt und professionel organisiert, inkl. Erdinger Weissbier und Massage im Ziel. Nur ein Neo ging verloren! Falls ein Sailfsih No1 auftaucht, bitte melden.

Das Rennen:

Markus, Andreas, Joe, Thomas und Antonio starteten wieder mit Focus auf das Projekt "Aufstieg" in die 3. Hessenliga. Ensprechend motiviert gingen die Athleten an den Start und enttäuschten nicht. Im Gegenteil: 1. Platz! Voller Freude warteten alle Fun-Ball Athelten auf die Siegerehrung, denn weitere Erfolge konnten gefeiert werden:

1. Platz Uli Lucht Olymp AK TW45

1. Platz Petra Fröhner Volks AK TW55

1. Platz Marcus Oftenhuber TM 40

2. Platz Jochem Menzen OK TM40

Auch die Athleten der 5 Hessenliga konnten weitere Triathlon Wettkampfluft schnuppern.

Bericht HTV:

In der 4. Hessenliga setzte sich der VfL Michelstadt mit dem zweiten zweiten Platz im zweiten Rennen auf Rang 1 der Gesamtwertung. Außerdem konnten die Odenwälder mit Frank Mertins den Tagessieger stellen. Stephan Mertins (10.), Ralf Engemann (13.) und Mattheus Osterling (16.) komplettierten das Ergebnis. Schneller war nur noch Fun-Ball Dortelweil, die mit Marcus Offenhuber (2.), Andreas Braun (4.), Joachim Kopp (9.) und Thomas Behme (22.) den Tagessieg errangen.

Galerie